Neuigkeiten

Wichtige Mitteilung zur Erreichbarkeit Support Portal MilAIS

Die Entwicklungen rund um den Ausbruch der Atemwegserkrankung COVID-19 und die damit verbunden Einschränkungen im täglichen Leben beeinflussen auch den Betrieb Portal MilAIS. Die telefonische Unterstützung ist bis auf weiteres nur eingeschränkt möglich. Wir bitte darum, Ihr Anliegen nur per Mail an support(at)milais.org zu senden. Die Mail sollte eine kurze Beschreibung des Anliegens, einen Ansprechpartner und eine zivile(!) Rufnummer enthalten. Der Support Portal MilAIS ruft dann zeitnah zurück.

Sollten aufgrund von unterbrochenen Informationsflüssen, Veröffentlichungen nicht zeitgerecht im Portal MilAIS bereitgestellt werden können, informieren wir mit gesonderten Meldungen darüber.

Produktionskalender aeronautische Informationsprodukte und -dienste

Produktionskalender aeronautische Informationsprodukte und -dienste für das Jahr 2020

Dateien

Der WebAUP wurde zum „Live“ WebAUP

Der alte WebAUP auf dem Portal milais.org wurde zum 27. September eingestellt.

Das Zentrum Luftoperationen hat gemeinsam mit der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH den WebAUP leistungsfähiger gestaltet.
Der verbesserte WebAUP zeigt nun nicht nur die Planung der Luftraumbelegung mit dem Stand des Vortages, sondern zusätzlich sämtliche Echtzeitinformationen über die Nachbuchung, Nutzung und Rückgabe der durch die Airspace Management Cell verwalteten Lufträume.

Für die Nutzer der allgemeinen Luftfahrt besteht durch die Echtzeitlage ein deutlicher Mehrwert.
In einer weiteren Ausbaustufe ist mittelfristig geplant, die komplette NOTAM-Lage graphisch mit abzubilden. Die bisherigen Funktionen (Export von PDF und KML sowie Filtermöglichkeiten) sind weiterhin verfügbar.
Um die Echtzeitlage abbilden zu können, war eine Schnittstelle zum Luftraummanagement-System notwendig. Hierzu musste der Web-AUP vom MilAIS-Portal auf das AIS-Portal der DFS GmbH umziehen.

Der neue WebAUP ist auf der Website der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH unter dem Reiter „Service“ zu finden.
Nach fakultativer Auswahl der Zeitfensters oder der Unter- und Obergrenzen der Lufträume und Aktivierung der Schaltfläche „print plan“ kann eine PDF erstellt und eine KML-Datei exportiert werden (siehe Schaltflächen unterhalb des Briefings).
Weiterhin wird es wesentlich einfacher, auf Kundenwunsch, gegebenenfalls zusätzliche Lufträume darzustellen.

Sie finden den AUP jetzt unter:
https://secais.dfs.de/pilotservice/service/aup/aup_edit_map.jsp

Einführung von Flattermarken

Um die Produktqualität zu verbessern, werden bei einigen FLIPs ab der Ausgabe 12 SEP 2019 Flattermarken eingeführt. In den betroffenen FLIPs wird dies auf der Special Notices Seite bereits angekündigt (z.B. CENOR oder GEMIL FLIP VAD). Flattermarken sind Markierungen auf der Rückseite von Druckbögen.

(https://de.wikipedia.org/wiki/Flattermarke) (https://de.wikipedia.org/wiki/Bogen_(Bedruckstoff)) (Beispielbilder zu Flattermarken)

Die korrekte Bogenreihenfolge wird dadurch sichtbar und so können fehlende, doppelte oder vertauschte Bögen mit einem Blick erkannt werden.

Veröffentlichung Edition 23 der LFC Europe Germany

Die Edition 23 der LFC Europe Germany Blatt 1 bis 6 wird am 25. April 2019 veröffentlicht.
Verwenden Sie Edition 22 mit dem Aeronautical Chart Amendment Document (ACHAD) bis zur Veröffentlichung der neuen Edition.

Gültigkeit Flight Information Handbook - Royal Air Force

No1 AIDU - NOTICE:

Das aktuelle Flight Information Handbook (effective from 12 May 2018) soll bis auf Weiteres genutzt werden. Nähere Informationen sind im Enroute Bulletin (ERB) Sektion 6 zu finden.

Sobald die neue Version effective ist, wird sie wie gewohnt zugestellt.